Lunchtimekonzert – Ein Gartenhaus wird Kulturmagnet

Freitag, 1. November 2024, 12.15 Uhr

Stadtkirche, Kirchgasse 19, Aarau

 

 

MITWIRKENDE

Streichquartett des argovia philharmonic

Stefan Glaus Violine

Martina Gallo Violine

Dominik Klauser Viola

Orlando Theuler Violoncello

PROGRAMM

Fanny Hensel

Streichquartett Es-Dur

Felix Mendelssohn Bartholdy

Streichquartett Nr. 2 a-Moll op. 13

 

BESCHREIBUNG

Die Sonntagsmusiken bei den Mendelssohns  wurden zu einem eigentlichen Kulturmagnet im Berlin des 19. Jahrhunderts. Fanny und Felix Mendelssohn öffneten die Türen ihres Gartenhauses an der Leipziger Strasse für eine Vielzahl von Musiker:innen und Intellektuellen, die ihre Sonntagskonzerte zu einem einzigartigen künstlerischen Forum machten. In diesem Rahmen präsentierten die Geschwister neben anderen Komponist:innen und Intellektuelle auch ihre eigenen Kompositionen.

 

Fanny Hensels Streichquartett in Es-Dur zeigt mit seiner reichen harmonischen Sprache und seiner feinen melodischen Sensibilität die bemerkenswerte künstlerische Vision einer Komponistin, die lange Zeit im Schatten ihres berühmten Bruders stand. Dessen Streichquartett Nr. 2 in a-Moll, op. 13, entführt uns in eine Welt leidenschaftlicher Intensität und dramatischer Ausdruckskraft. Es vereint klassische Formen und Strukturen mit romantischer Emotionalität und Ausdruckskraft, weist aber auch zahlreiche Referenzen an das Werk Beethovens auf, eines seiner grossen musikalischen Vorbilder.



Eintritt frei – Kollekte