Mendelssohntage Aarau 2016

Nach dem überwältigenden Erfolge der 1. Mendelssohntage Aarau 2015 findet das noch junge Festival vom 3. bis 6. November in der Kantonshauptstadt seine Fortsetzung. Mit einem Mix aus Weltklasse-Künstlern wie Matthias Kirschnereit, Hille Perl, Lee Santana, Rainer Iwersen, oder Yukie Sato, mit dem renommierten argovia philharmonic und mit den ausgezeichneten Amateur- und Laienmusikerinnen und -musikern der verschiedenen Kammermusikformationen, vor allem aber der Chöre der Stadtkantorei Aarau, dem Projektchor der kath. Kirche und der Kantorei der Marienkirche Reutlingen (D), inszenieren die Mendelssohntage Aarau 2016 ein Programm von ausserordentlicher Qualität, das ein musikalisch weitgefasstes Spektrum repräsentiert. 

 

Mendelssohns rekonstruiertes Klavierkonzert Nr. 3 in e-Moll (Schweizer Erstaufführung), seine «Hebriden-Ouvertüre», sowie «The Naiades» und die Symphonie in g-Moll des englischen Mendelssohn-Zeitgenossen W. Sterndale Bennet eröffnen das Festival am Donnerstag, 3. November 2016, 19:30 Uhr, in der Stadtkirche Aarau. Die Kammermusik-Soirée am Freitag lädt zu einem Abend mit Sonetten von William Shakespeare ein, die sich mit Werken von R. Johnson, A. Holborne, T. Morley, J. Dowland und L. Santana in ein Wechselspiel aus Musik und Literatur begeben. Das Finale Grande am Samstag wird märchenhaft: Es erklingt das Bühnenwerk «Ein Sommernachtstraum» von Felix Mendelssohn Bartholdy.

 

Felix Mendelssohn Bartholdy war eine beeindruckend vielseitige Persönlichkeit: Komponist und Dirigent, Klavier- und Orgelvirtuose, Kulturpolitiker und Lehrer. Ohne Übertreibung wird er in der Musikliteratur häufig als musikalisches Wunderkind bezeichnet. Bis 1824 lagen von ihm bereits circa 150 Werke vor. Er wurde in Hamburg geboren, wuchs in Berlin als Sohn eines Bankiers und Enkel des Philosophen Moses Mendelssohn auf und starb in Leipzig. Einen neuen Blick auf sein musikalisches Schaffen und seine Zeit in der Schweiz (überliefert sind vier Aufenthalte 1822, 1831, 1842 und nach dem Tod seiner Schwester Fanny 1847) eröffnen die Mendelssohntage Aarau, die im November 2015 erstmals in Aarau stattgefunden haben.


Radioübertragung des Eröffnungskonzertes: Sonntag 27.11. 2016, 22.00 Uhr auf SRF 2 Kultur