Schlusskonzert «Reisekosmos»

Sonntag, 2. Oktober 2022, 17:00 Uhr

Stadtkirche Aarau

 

Madeleine Merz Sopran

Leila Pfister Mezzosopran

Nino Gmünder Tenor

Flurin Caduff Bass

Kantorei der Stadtkirche Aarau

Orchestra Carlo Coccia di Novara

Dieter Wagner Leitung

 

Joachim Raff Festouvertüre Ein feste Burg ist unser Gott

Gaudenz Wigger Gradual s Suddenness (Uraufführung)

Felix Mendelssohn Bartholdy Lauda Sion

 

CHF 50 / 40 / 30 online buchen (auch im Festivalpass erhältlich)

Die Reise der 8. Mendelssohntage endet mit dem grossen Schlusskonzert, das den Jubilaren Joachim Raff (geboren 1822 in Lachen, SZ) und die Auftragskomposition «Gradual Suddenness» für grosses Orchester von Gaudenz Wigger in den Mittelpunkt stellt. Den Abschluss bildet Felix Mendelssohn Bartholdys klangschöne «Lauda Sion»

 

Der Schlusspunkt der 8. Mendelssohntage spannt damit den weiten musikalischen Bogen von der Mitte des 19. Jahrhunderts zur zeitgenössischer Klassik: Da trifft ein Meister der deutschen Romantik auf seinen etwas jüngeren Schüler aus der Schweiz und ein zeitgenössicher Aarauer Komponist verwebt die einzelnen Instrumente zu einem übergreifenden Klanggeflecht in einem eben erst geschaffenen Werk, das an den 8. Mendelssohntagen Aarau uraufgeführt wird.